Container-/ Topfpflanzen richtig wässern.

Container-/ Topfpflanzen richtig wässern.

| Alexander Stark

Für eine optimale Bewässerung von Topfpflanzen stellen Sie diese ohne Übertopf in einen, mit Wasser gefüllten Eimer oder ähnliches. Auf diese Weise werden die mit Luft gefüllten Hohlräume im Wurzelbereich mit Wasser gefüllt. Sichtbares Anzeichen dafür sind die aufsteigenden Luftblasen. Sobald keine Luftblasen mehr aufsteigen ist der Wurzelballen gesättigt und die Pflanze kann entnommen werden. Das restlich auslaufende Wasser sollte abtropfen bevor die Pflanze wieder in den Übertopf gesetzt wird. Selbst bei heißen Wetterlagen reicht es auf diese Weise meist aus, die Pflanzen alle zwei Tage zu wässern.

Zudem eignet sich diese Methode sehr gut vor dem Einsetzen von Containerware in den Boden.

Keine Asche auf den Kompost

Asche, insbesondere aus Kohleöfen, aber auch vom Grill, gehört nicht auf den Kompost.