Rosen vor Pilzbefall schützen

Rosen vor Pilzbefall schützen

| Max Leeder

Wenn eine Rose schwarze oder weiße Flecken auf den Blättern bekommt, ist sie meist von einer Pilzkrankheit befallen. Dies kann die Folge sein von Wasser- oder Nährstoffmangel, oder auch dem falschen Standort.

Dagegen hilft, die Pflanze im Voraus mit Hornspänen und Steinmehl zu düngen und ausreichend zu gießen. Beim Wässern möglichst nicht über die Blätter gießen, denn das fördert eine Infektion zum Beispiel mit echtem Mehltau.

Der Garten im April

Behutsame Umpflanzungen und Schnitte von Bestandspflanzen verlehen dem Garten ein neues Gewand.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen