Zweiter Heckenschnitt im August

Zweiter Heckenschnitt im August

| Nico Pretschker

Hain- und Rotbuchen sowie Liguster kann man von Mitte August bis Mitte September ein zweites Mal in Form schneiden. Hier wird „nur“ geschnitten, was seit dem Frühjahr gewachsen ist. Vorher muss man allerdings prüfen, ob Vögel in der Hecke brüten. Für die meisten Vögel ist zwar die Brutzeit Ende Juli vorbei, man sollte aber auf jeden Fall mit dem Rückschnitt warten, bis die Brut flügge ist. Man sollte allerdings mit dem zweiten Heckenschnitt nicht zu lange warten, damit die Triebe bis zum Winter noch ausreifen können. Nadelgehölze wie Eibe und Lebensbaum schneidet man auch im August.

Rasenmähen im Mai

Im Mai ist Rasen mähen die Hauptaufgabe im Garten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen