Kleines Farbenmeer im Winter.

Frühlingserwachen im Garten.

| Fabian Körner

Obwohl wir es noch früh im Jahr haben, treiben die ersten Pflanzen aus. Die ersten davon haben auch schon ihre Blüten geöffnet oder lassen nur noch ein paar Tage auf sich warten.
Darunter befinden sich auch einige Pflanzen die für den heimischen Garten gut geeignet sind: 

Zwiebelpflanzen wie Krokus, Gehölze wie die Kupferfelsenbirne, Kornelkirsche, Zaubernuss (s. Bild) oder diverse Schneeballarten bescheren uns seit einigen Tagen das erste kleine Farbenmeer.

Der Gehölzschnitt sollte jetzt im März auch bis auf ein paar Ausnahmen gänzlich abgeschlossen sein, um die Vögel beim Brüten nicht zu stören.Weichholzige Gehölze wie Hibiskus oder Rosen sollten erst geschnitten werden, wenn es keinen Bodenfrost mehr gibt.
Vielleicht fällt  auch euch das ein oder andere winter- und vorfrühlingsblühende Gehölz im Freien auf, das man vorher nicht kannte?

Foto: Ismael Dillenburg

Rosen vor Pilzbefall schützen

Wenn eine Rose schwarze oder weiße Flecken auf den Blättern bekommt, ist sie meist von einer Pilzkrankheit befallen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen